JoboJob
1.13.2 Außerordentliche Kündigung – Praxisrecht für Therapeuten, Rechtstipps von A bis Z >
< 1.13 Kündigung – Praxisrecht für Therapeuten, Rechtstipps von A bis Z
22.06.2012 Alter: 5 yrs

1.13.1 Änderungskündigung – Praxisrecht für Therapeuten, Rechtstipps von A bis Z

1.13.1 Änderungskündigung...


Eine Änderungskündigung ist eine Beendigungskündigung, die mit dem Angebot auf Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses zu geänderten Arbeitsbedingungen verbunden ist. Geändert werden kann beispielsweise der Einsatzbereich, die Vergütung oder die Arbeitszeit. Die Änderungskündigung ist in der betrieblichen Praxis häufig anzutreffen, da der Arbeitgeber vor dem Ausspruch einer Beendigungskündigung immer zu prüfen hat, ob und inwieweit dem Arbeitnehmer eine für eine beide Parteien zumutbare Weiterbeschäftigung auf einem anderen, freien Arbeitsplatz zu geänderten Bedingungen angeboten werden kann. Grundsätzlich kann die Änderungskündigung in Form einer ordentlichen oder einer außerordentlichen Kündigung ausgesprochen werden. Je nach der gewählten Form müssen die in Kap. 1.13.2 und 1.13.3 beschriebenen Voraussetzungen beachtet werden.

Ausschnitt aus dem Originaltext des Buches “Praxisrecht für Therapeuten, Rechtstipps von A bis Z” von Rechtsanwalt Ralph Jürgen Bährle.
Veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung des Springer Verlags.
Das Buch beim Springerverlag: www.springer.com/medicine/physical/book/978-3-642-11654-4